Angebot

Gemeinsames DPP Labor

ILT

Der Forschungscampus DPP ist auf dem Campus der RWTH Aachen angesiedelt. Mehr als 25 Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft beteiligen sich an der langfristig angelegten öffentlich-privaten Partnerschaft. Ziel dieser Zusammenarbeit ist die komplementäre Bündelung der verschiedenen Ressourcen unter einem Dach zur gemeinsamen anwendungsorientierten Grundlagenforschung. Dies wird durch ein neues, in einer öffentlich-privaten Partnerschaft gebautem Gebäude auf dem RWTH Aachen Campus ermöglicht.

Forscher aus Wissenschaft und Wirtschaft können im DPP-Gebäude in gemeinsamen Arbeitsgruppen zusammenarbeiten, gemeinsam auf Geräte und Anlagen zugreifen sowie Ergebnisse und Risiken teilen. Die Partner aus der Wirtschaft arbeiten hier mit eigenem Personal in eigenen, angemieteten Büro- und Laborräumen mit den Partnern aus der Forschung zusammen. Darüber hinaus stehen den Partnern gemeinsam genutzte Labor- und Open-Space-Flächen zur Verfügung. Mit dem Aufbau des Forschungscampus DPP wird somit ein neuer, systematischer und integrierter Inventions- und Innovationsprozess etabliert.

Mit der Beteiligung am Forschungscampus erhalten die industriellen Partner zusätzlich die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter an Aus- und Weiterbildungsangeboten der RWTH Aachen teilnehmen zu lassen. Sie können beispielsweise Veranstaltungen besuchen und von der RWTH zertifizierte Abschlüsse bis hin zur Promotion erwerben. Von der systematischen Einbindung der Wirtschaft in den Forschungscampus soll letztlich auch die universitäre Ausbildung profitieren, etwa durch einen erhöhten Praxisbezug.